Nutzungsbedingungen

1. Diese Mastodon-Instanz wird als privates Hobby ohne Garantie für Verfügbarkeit betrieben. Es besteht kein Anspruch auf jederzeitigen funktionierenden Zugang zum Konto. Der Server wird von meinem Arbeitgeber IT Kaufmann gesponsert, Downtimes werden bei dessen Status-Account bekanntgegeben.

2. Auf dieser Instanz sind alle Nutzer*innen willkommen, egal welcher politischen, religiösen oder sexuellen Ausrichtung und geschlechtlicher Identität. Sollten wir aber den Eindruck haben, dass hier jemand beleidigend, diskriminierend oder schlicht nervtötend wird, behalten wir uns das Recht vor, auch ohne Ankündigung Accounts zu sanktionieren oder zu deaktivieren.

3. Wir gehen davon aus, dass alle Nutzer*innen dieser Instanz in der Lage sind, sich selbst gegenüber anderen argumentativ zur Wehr zu setzen und Querelen unter einander zu klären. Die Meinungsfreiheit erlaubt auch hitzige Debatten. Werden Grenzen überschritten, gilt jedoch Ziffer 2.

Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise klären Sie darüber auf, welche Informationen bei der Nutzung von voi.social verarbeitet werden und welche Rechte Sie gegenüber mir, dem Betreiber der Instanz, haben.

1. Datenverarbeitung bei Aufruf der Startseite, Registrierungsmaske und Nutzung im Allgemeinen

Sobald Sie die Startseite von voi.social aufrufen, um sich zu registrieren oder auch während der Nutzung im Allgemeinen, wird eine Verbindung zum Webserver aufgebaut, auf dem diese Instanz betrieben wird. Um dem Browser Ihres Endgeräts die Seite anzeigen zu können, werden dabei entsprechend dem HTTP und TCP/IP Protokoll gewisse Daten verarbeitet. Dazu gehören:

  • die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses,
  • die Betriebssystemversion Ihres PCs, Tablets oder Smartphones,
  • die Displayauflösung Ihres Geräts,
  • der Standort Ihres Geräts,
  • der von Ihnen genutzte Internetbrowser sowie
  • der Zeitpunkt Ihres Zugriffs auf die Webseite.

Diese technischen Daten werden verarbeitet, damit diese Webseite von dem Webserver an Ihren Endgerät übermittelt und von Ihrem Browser richtig verarbeitet und angezeigt werden kann. Diese Daten werden nicht aufgehoben und sobald als möglich gelöscht. Der Server dieser Instanz wird von IT Kaufmann betrieben und bezahlt. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen mit IT Kaufmann ein, diese sehen das als soziales Projekt mit keinerlei Verpflichtung seitens des Benutzers. Er unterliegt als Auftragsverarbeiter meinen Anweisungen und hat sich vertraglich zur Einhaltung technischer und organisatorischer Sicherungsmaßnahmen verpflichtet.

Die Datenverarbeitung erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO im erforderlichen Umfang, um Ihnen den Aufruf der Startseite sowie die Registrierung im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zwischen mir (dem Betreiber der Instanz) und Ihnen (der Betreiberin des Mastodon-Kontos) zu ermöglichen sowie zur Erfüllung der Verpflichtung zur Ergreifung technisch-organisatorischer Schutzmaßnahmen.

2. Datenverarbeitung bei der Registrierung

Im Rahmen der Registrierung verarbeite ich grundlegende Kontoinformationen: Dazu zählen Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort. Sie können auch zusätzliche Profilinformationen wie etwa einen Anzeigenamen oder eine Biografie eingeben und ein Profilbild oder ein Headerbild hochladen. Der Benutzername, der Anzeigename, die Biografie, das Profilbild und das Headerbild werden dann immer öffentlich angezeigt.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO im erforderlichen Umfang, um Ihnen den Aufruf die Registrierung im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zu ermöglichen.

3. Datenverarbeitung bei der Nutzung Ihres Mastodon-Kontos

Beiträge, Folge- und andere öffentliche Informationen: Die Liste der Leute, denen Sie folgen, wird öffentlich gezeigt, das gleiche gilt für Ihre Folgenden (Follower). Sobald Sie eine Nachricht übermitteln, wird das Datum und die Uhrzeit gemeinsam mit der Information, welche Anwendung Sie dafür verwendet haben, gespeichert. Nachrichten können Medienanhänge enthalten, etwa Bilder und Videos. Öffentliche und ungelistete Beiträge sind öffentlich verfügbar. Sobald Sie einen Beitrag auf Ihrem Profil anpinnen, ist dieser ebenfalls öffentlich verfügbar. Ihre Beiträge werden an Ihre Folgenden ausgeliefert, was in manchen Fällen bedeutet, dass sie an andere Server(andere Instanzen) ausgeliefert werden und dort Kopien gespeichert werden. Sobald Sie Beiträge löschen, wird dies ebenso an Ihre Follower ausgeliefert. Die Handlungen des Teilens und Favorisieren eines anderen Beitrages sind immer öffentlich.

Direkte und "Nur Folgende"-Beiträge: Alle Beiträge werden auf dem Server gespeichert und verarbeitet. "Nur Folgende"-Beiträge werden an Ihre Folgenden und an Benutzerinnen, die Sie erwähnen, ausgeliefert, direkte Beiträge ("Direktnachrichten") nur an in ihnen erwähnte Benutzerinnen. Direktnachrichten sind allerdings nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt und daher auch durch mich sowie ggf. den Serverbetreibenden der Instanz der Empfängerin einsehbar. Ich kann nur sicherstellen, dass Unbefugte keinen Zugang zu den auf meiner Instanz gespeicherten Beiträge haben, jedoch könnten andere Server/Instanzen dabei scheitern. Deswegen ist es wichtig, die Instanz, zu denen Ihre Folgenden gehören, zu überprüfen. Sie können auch eine Option in den Einstellungen umschalten, um neue Folgende manuell anzunehmen oder abzuweisen. Bitte beachten Sie, dass die Betreibende des Server und jedes empfangenden Servers solche Nachrichten anschauen könnten und dass Empfängerinnen von diesen eine Bildschirmkopie erstellen könnten, sie kopieren oder anderweitig weiterverteilen könnten. Teilen Sie daher keine sensiblen Informationen über Mastodon.

Internet Protocol-Adressen (IP-Adressen) und andere Metadaten: Sobald Sie sich anmelden, erfasst Mastodon sowohl die IP-Adresse, von der aus Sie sich anmelden, als auch den Namen Ihrer Browseranwendung. Alle angemeldeten Sitzungen (Sessions) sind für Ihre Überprüfung und Widerruf in den Einstellungen verfügbar. Die letzte verwendete IP-Adresse speichert Mastodon bis zu 12 Monate lang. Ich arbeite aktuell daran, die Speicherdauer durch Mastodon deutlich zu reduzieren, aktuell ist sie jedoch durch Mastodon in dieser Form vorgegeben und damit auch für den Betrieb dieser Instanz erforderlich.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO im erforderlichen Umfang, um Ihnen die Nutzung Ihres Mastodon Accounts im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zu ermöglichen.

4. Nutzung von Cookies

Mastodon verwendet Cookies (kleine Textdateien, die Ihren Browser eindeutig unterscheidbar von anderen machen), um Ihnen Kern- und Komfortfunktionen bereitzustellen. Diese Cookies ermöglichen es u.a. der Instanz Ihren Browser wiederzuerkennen und, sofern Sie ein registriertes Konto haben, diesen mit Ihrem registrierten Konto zu verknüpfen.

5. Datenverarbeitung bei der E-Mail-Kommunikation

Wenn Sie sich per E-Mail an die Administration wenden, wird Ihre E-Mail samt Absenderadresse und Inhalt verarbeitet und gespeichert, um die Kommunikation mit Ihnen abzuwickeln. Diese Informationen werden so lange gespeichert, wie es erforderlich ist, um dem Inhalt Ihres Anliegens gerecht zu werden. Sofern nicht die besondere Natur unserer Kommunikation es erfordert, werden die alten E-Mails in der Regel ein Jahr nach dem Empfang der letzten Rückmeldung von Ihnen und die Kontaktdaten nach zwei Jahren gelöscht.

Die Speicherung und Nutzung der in den E-Mails enthaltenen Daten sowie Ihrer Kontaktdaten erfolgt im erforderlichen Umfang aufgrund meines berechtigten Interesses an der Abwicklung der Kommunikation mit Ihnen, soweit Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, zu verlangen,
  • dass ich Auskunft über die Sie betreffenden und von mir hier verarbeiteten personenbezogenen Daten gebe (Art. 15 DSGVO).
  • dass ich unrichtige Daten berichtige (Art. 16 DSGVO).
  • dass Ihre Daten gelöscht werden, wenn diese z.B. nicht mehr erforderlich für den ursprünglichen Zweck sind oder Streit darüber besteht, ob ich bestimmte Daten rechtmäßig verarbeite (Art. 17 DSGVO).
  • die Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen.
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO).
  • Insbesondere können Sie aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einlegen (Art. 21 DSGVO).
Bezüglich aller genannten Rechte gilt dabei: Ein entsprechendes an mich per E-Mail oder schriftlich per Post (Adresse im Impressum) übermitteltes Verlangen genügt, um Ihre Rechte in Anspruch zu nehmen.

7. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts

Bernhard Steindl
Stadtgraben 2/5
3500 Krems an der Donau
E-Mail: mastodon-datenschutz@e9a.at, PGP-Key: Download

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe von legal.social erstellt.

voi.social

voi.social ist ein soziales Netzwerk fia di und mi. Ohne Spionage und ohne die Absicht, eine Mauer zu bauen. Willkommen!