Na, wie schau ma aus, liebe Stadt Krems. Mach ma jetzt aus da Donaulände auch noch an Parkplatz?

Ein ganz normaler Tag in Krems: Zu breiter LKW steht im Halten-und-Parken-verboten, dazu noch ein paar Autos die zu groß für die Parkplätze sind. Die Folge: Bus verpasst Anschlüsse.
AbEr DeR bUs IsT zU bReIt!!!!!!
(Mit dem fahren eh nur die armen Schlucker)

Die Stadtregierung verteidigt noch dazu jeden einzelnen Parkplatz mit ihren Zähnen, keinen Meter besser als die Ober-Betonierer in Wien. Klassisch SPÖ halt...

Noch besser finde ich ja die Öffi-Vorschläge zwischen Weitersfeld und Krems, wo ich familienbedingt oft unterwegs bin. Google Maps zeigt hier mir eine Route über Wien an und andere absurde Wege an. Die Strecke schafft man übrigens auch mit der Blechkiste nie in 55min wie angegeben.

Weiß echt nicht, warum das der Goldstandard der Navigation geworden ist.

Show thread

Gerade das Kurz-Buch von Peter Pilz hinter mir und was soll ich sagen - atemberaubend, wenn man alles zusammenfasst. Unglaubloich, was der Mensch im Laufe der Zeit vergisst.

Kann dem ORF mal wer erzählen, dass es kein Kind daran hindert, wenn man das erst ab 22 Uhr anschauen darf?

Amtierender Finanzminister der Republik hat keine E-Mail-Adresse im Ministerium. Nur um das mal festzuhalten.

Anti-Corona-Demo in Krems. „Friede, Freiheit, keine Diktatur“ hallte es durch die Stadt. Ja, wenns meints ...

In Krems muss man tatsächlich überall Poller hin montieren, damit man das Halten- und Parken-Verboten exekutieren kann. Manchmal fragt man sich schon, mit welchen Idioten man in einer Stadt wohnt ...

Manchmal ist das das beste, das man einen Server antun kann.

Ich will jetzt hier keine Diskussion anstoßen, aber im nächsten Mattermost-Release ist White- und Blacklist ersetzt durch gleichlautende Begrife. Was sagt ihr dazu?

Apple repariert nichtmal mehr einen kaputten (49%) Akku, sondern schickt einfach ein Ersatzgerät und schmeißt das alte vermutlich in die Tonne. Green company :O

Show older
voi.social

voi.social ist ein soziales Netzwerk fia di und mi. Ohne Spionage und ohne die Absicht, eine Mauer zu bauen. Willkommen!